Von Skógar nach Vík í Mýrdal

Vom Þingvellir Nationalpark sind wir Richtung Süden über Skógar nach Vík í Mýrdal auf der Ringstraße. Die Ringstraße ist die 1340 km lange Nationalstraße 1, auf der man die Insel umrunden kann, sofern die Wetterbedingungen mitspielen. Im Winter ist das Befahren der gesamten Ringstraße kaum möglich, da die meisten Straßenabschnitte im Norden gesperrt sind. Der … Von Skógar nach Vík í Mýrdal weiterlesen

Reykjavík

Island, das Land des Eises und Feuers. Ein fantastischer, winterlicher Anblick. Schnee, Eisregen, Sonne, Sturm - all das wechselt sich hier ständig ab. Wir hatten davon gelesen, aber es zu erleben ist wahrlich faszinierend. In Island heißt es, wenn dir gerade das Wetter nicht passt, warte ein paar Minuten. Das scheint uns nicht übertrieben. Hallgrímskirkja, … Reykjavík weiterlesen

Ngapali – Traum und Kritik

Zuletzt sind wir in Ngapali im Westen Myanmars gelandet. Ngapali liegt im Rakhine-Staat am Golf von Bengalen und hat die Bezeichnung Traumstrand in jedem Fall verdient. Per Flugzeug oder Bus zu erreichen, haben wir auf dem Rückweg nach Yangon die Busfahrt gewählt. Obwohl uns die Aussicht auf 15 Stunden Busfahrt (für eine Strecke von 290 … Ngapali – Traum und Kritik weiterlesen

Istrien Teil 1: Novigrad, Poreč und Motovun

Wir sind mit Auto und Wohnanhänger über Villach und Triest an die Küste Istriens gefahren und haben insgesamt über 3000 km zurückgelegt, um die istrische Küste, das Hinterland und Ljubljana in Slowenien zu erkunden. Unser Campingplatz war in Novigrad, im Norden Istriens. Die Hängematte hat den Platz erst so richtig gemütlich gemacht! Unsere Meinung nach … Istrien Teil 1: Novigrad, Poreč und Motovun weiterlesen